REACH-Verordnung

REACH ist die EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Sie trat 2007 in Kraft und ersetzte den früheren Rechtsrahmen für chemische Stoffe in der EU.

Am 4. Februar 2020 stimmte der REACH-Ausschuss (der aus Vertretern der Mitgliedstaaten und der EU-Kommission besteht) für den Vorschlag der Europäischen Kommission, eine REACH-Beschränkung zu Diisocyanaten einzuführen. Die Beschränkung wurde am 4. August 2020 veröffentlicht und trat nach einer dreijährigen Übergangsfrist am 24. August 2023 in Kraft.

Die Beschränkung zu Diisocyanaten ist hier in allen offiziellen EU-Sprachen verfügbar.

Liste der Substanzen (bitte beachten Sie, dass die Liste der Diisocyanate nicht erschöpfend ist):

REACH ist die EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe. Sie trat 2007 in Kraft und ersetzte den früheren Rechtsrahmen für chemische Stoffe in der EU.

Am 4. Februar 2020 stimmte der REACH-Ausschuss (der aus Vertretern der Mitgliedstaaten und der EU-Kommission besteht) für den Vorschlag der Europäischen Kommission, eine REACH-Beschränkung zu Diisocyanaten einzuführen. Die Beschränkung wurde am 4. August 2020 veröffentlicht und trat nach einer dreijährigen Übergangsfrist am 24. August 2023 in Kraft.

Die Beschränkung zu Diisocyanaten ist hier in allen offiziellen EU-Sprachen verfügbar.

NameEG / Verzeichnis Nr. CAS Nr.
2-methyl-m-phenylene diisocyanate202-039-0 91-08-7
3,3′-dimethylbiphenyl-4,4′-diyl diisocyanate202-112-7 91-97-4
4,4’-Methylenediphenyl diisocyanate202-966-0 101-68-8
Hexamethylene diisocyanate212-485-8 822-06-0
4-methyl-m-phenylene diisocyanate209-544-5 584-84-9
4,4′-methylenedicyclohexyl diisocyanate225-863-2 5124-30-1
m-tolylidene diisocyanate247-722-4 26471-62-5
2,4,6-triisopropyl-m-phenylene diisocyanate218-485-4 2162-73-4
2,2’-Methylenediphenyl diisocyanate219-799-4 2536-05-2
1,3-bis(1-isocyanato-1-methylethyl)benzene220-474-4 2778-42-9
1,5-naphthylene diisocyanate221-641-4 3173-72-6
1,3-bis(isocyanatomethyl)benzene222-852-4 3634-83-1
3-isocyanatomethyl-3,5,5-trimethylcyclohexyl isocyanate223-861-6 4098-71-9
2,4’-Methylenediphenyl diisocyanate227-534-9 5873-54-1

Quelle:

https://echa.europa.eu/de/substances-restricted-under-reach/-/dislist/details/0b0236e185347b62

Schulungsstufen

Die Beschränkung sieht 3 verschiedene Schulungsstufen vor, die für verschiedene Anwendungsfälle von Diisocyanaten erforderlich sind. Die allgemeine Schulung ist die Mindestvoraussetzung. Je nach Exposition ist unter Umständen auch eine Aufbauschulung oder Fortgeschrittenenschulung nötig. Diese Matrix hilft Ihnen, die richtige Schulung zu wählen.